Forstchor Silvanus Eberswalde e.V.
 

Höhepunkte 2017

85. Geburtstag von Rudolf Schmidt

Eberswalde (MOZ) Einen ganz besonderen Auftritt hat der Forstchor Silvanus am Sonnabendnachmittag absolviert. Die Sängerinnen und Sänger des vor allem den Volksliedern sowie den Liedern der Jagd und des Waldes verpflichteten, 1972 gegründeten Ensembles waren ins Wald-Solar-Heim gekommen, um ihrem Sangesbruder Rudolf Schmidt ein Ständchen zu dessen 85. Geburtstag zu bringen. Der Jubilar hatte seinen Ehrentag zwar bereits am 22. Februar begangen, Familie, Freunde und Bekannte jedoch erst drei Tage später zur Nachfeier eingeladen.
Foto: MOZ





 
Arbeitsreiches Probenwochenende des Forstchor Silvanus

Vom 19. bis 21. Mai erlebten die Sängerinnen und Sänger in Eberswalde ein arbeitsreiches Probenwochenende. Hier bereitete sich der Forstchor auf das diesjährige 13. Bundestreffen der Forst- und Jägerchore Deutschlands vor.
Lockerungsübungen, gewürzt mit humorvollen Einwürfen des Chorleiters, Stimmgruppenproben und konzentriertes Mitwirken jedes einzelnen Chormitgliedes waren die Voraussetzung für gelungene Probenstunden. Das Probenwochenende war auch eine gute Möglichkeit, vor allem für unsere neuen Chormitglieder, des besseren Kennenlernens im Chor. Die nächsten Höhepunkte des Forstchores sind ein Sommerkonzert in der Friedenskirche in Finow und ein gemeinsames Konzert mit dem Bernauer Chor in der Maria-Magdalenen Kirche im September.

 
13. Bundestreffen der Forst- und Jägerchöre Deutschlands

In der Zeit von 03. bis 05.Juni trafen sich die Forst- und Jägerchöre Deutschlands bereits zum 13. mal. Dieses Treffen wurde vom Jägerchor Donnersberg ausgerichtet Da die Forstchöre aus Templin und Eberswalde den weitesten Weg hatten, reisten sie bereits am 2.Juni in Kirchheimbolanden an.

Am Sonnabend, den 03.06, lernten die Sängerinnen und Sänger die Stadt Kirchheimbolanden kennen. Am Nachmittag fand ein gemeinsames Konzert in der Paulskirche statt, der unbestrittene Höhepunkt des Treffens. Es wurden auch Musikstücke auf der berühmten "Mozartorgel" den Zuschauern zu Gehör gebracht. Die zahlreichen Besucher bekamen im Konzert eine breite Palette an Jagd- und Volksliedern, Spirituals, Gospels und Chorälen zu hören.
Der Tag fand seinen Abschluss in der Stadthalle mit einem gemeinsamen Essen, Gesang und der Überreichung von Gastgeschenken an den Donnersberger Chor .

Regen weckte uns am nächsten Morgen. Die geladenen Chöre trafen sich zu einem Ausflug in die Nibelungenstadt Worms zu einer Stadtführung. Wie erfuhren viele interessantes zur Geschichte der Stadt und über das Leben und Wirken von Martin Luther. Am Nachmittag ging die Fahrt weiter zu einem Weinfest nach Saulheim. Dort verbrachten wir weinfrohe, gesellige Stunden.

Am Montag, fuhren alle glücklich und etwas müde nach Hause. Dieses Bundestreffen wird aber leider das letzte Treffen der Forst- und Jägerchöre auf Grund der hohen Altersstruktur der Chormitglieder, gewesen sein.

 

Sommerkonzert in der Friedenskirche in Finow

Unter dem Motto "Singen macht Spass, Singen tut gut" begeisterte der Forstchor Silvanus 07. Juli in der gut gefüllten Friedenskirche in Finow die Besucher des Sommerkonzertes. Ca.35 Sängerinnen und Sänger standen an diesem Nachmittag auf der Bühne. Das Programm des Forstchores vereint viele der großen Lieder der Chormusik. Auch volkstümliche Lieder wie "Im schönsten Wiesengrunde" und "Auf, auf zum fröhlichen Jagen" erklangen mehrstimmig in der Finower Kirche. Das Publikum feierte aber nicht nur den Forstchor, sondern auch die Eberswalder Musikpädagogin und Gitarrenlehrerin Birgit Debernitz und ihren Gitarren-Schüler, die mit ihren Beiträgen das Programm zusätzlich bereicherten.

 

Chorsommerfest 2017

Eh' wir es bemerkt haben, ist wieder ein Jahr vergangen. Zeit kurz Rückschau zu halten. Am Abend des 11. Juli trafen wir uns zu unserem Sommerfest und ließen nach einem kurzen Rückblick auf die zurückliegenden Proben, Auftritte/ Konzerte das Chorjahr mit einem Grillabend ausklingen. Das Wetter ließ uns an diesem Tag auch nicht im Stich.
Im Rahmen dieses Tages wurden auch einige langjährige Chormitglieder für ihre Mitgliedschaft geehrt.
Es wurde ein schöner Grillabend mit vielen Gesprächen und Gesang. Nach einem schönen gemeinsamen Abend gingen die Sängerinnen und Sänger in die Sommerpause und alle freuen sich auf das Wiedersehen zum Probenbeginn im August.

 

Konzert lässt den Herbst erklingen

Unter dem Motto "O Musica, du edle Kunst" haben der Forstchor Silvanus und die "Bernauer Sänger" in einem gemeinsamen Konzert am 23. September in der Maria Magdalenen Kirche in Eberswalde mit einer bunten Palette an Kirchen- und Volksliedern den Herbst empfangen.
Die rund 70 Besucher konnten Liedern wie "Singen macht Spaß", "Bunt sind schon die Wälder" bis hin zum besinnlichen Abschlusslied "Hallelujah" lauschen und konnten auch selbst mitsingen.

Über den Barnimer Sängerkreis war es in der Vergangenheit schon des öfteren zu einer Kooperation mi den "Bernauer Sängern" gekommen. Ein gemeinsames Konzert in der Heimatstadt der "Bernauer Sänger" ist auch geplant.

Unter der Leitung unseres Chorleiters hatte unser Chor ein dreiviertel Jahr an seinem Programm mit einem Umfang von sechzehn Liedern geprobt.

Am 13. November findet eine öffentliche Chorprobe im Bürgerbildunhszentrum in Eberswalde statt.
Denn auch wenn unserr Chor dieses Jahr bereits sein 45-jähriges Jubiläum feiert, so leidet er doch unter Nachwuchsproblemen.
Auch wenn Sie lange nicht gesungen haben, ist es doch schön, in den Chor zu kommen, mitzusingen und Freude am Chor zu haben. Kommen sie doch mal vorbei !

Für dieses Jahr sind über die Weihnachtszeit noch vier weitere Konzerte geplant.


Foto: Christina Sleziona (MOZ)

Adventskonzerte 2017

Traditionell veranstaltete der Forstchor Silvanus am 1. Advent, am 3. Dezember, sein Adventskonzert in der Maria Magdalenen Kirche in Eberswalde. Ein zweites.Adventskonzert fand am 16. Dezember in der Friedenskirche in Finow statt. Bei beiden Konzerten erklangen Weihnachtslieder aus verschiedenen Ländern und auch alte Weihnachtslieder erklangen und wurden wurden mit Unterstützung des Publikums gesungen. Neben dem Forstchor gestalteten die Gitarren- und Flötenschüler der Musikpädagogin Frau Debernitz die festlichen Adventskonzerte mit. Die wunderschöne Gitarren- und Flötenklängen fanden bei diesen Adventskonzerten in der Kirche bei den zahlreich erschienen Publikum einen guten Anklang. Ein Teil des Erlöses aus dem Konzert in der Maria Magdalenen Kirche spendete der Chor wie jedes Jahr dem Kinderhilfswerk UNICEF.

Jährlich veranstaltet der Chor auch ein Benefizkonzert im Altersheim "Freudenquell " in der Bunnenstrasse in Eberswalde.
So fanden wir auch dieses Jahr in den Heimbewohnern dankbare und aufmerksame Zuhörer , die auch zum Teil Mitsangen und sich sehr über den Auftritt des Chores gefreut haben.

Eine gute Akustik konnte der Chor bei ihrem Konzert in der Eingangshalle im Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde vernehmen. Auch hier waren zahlreiche Besucher und auch Patienten gekommen um unseren Weihnachtsliedern zuzuhören und mitzusingen.

Konzert in der Friedenskirche

Auftritt im Altersheim "Freudenquell"

 

Eberswalder Weihnachtsliedersingen am 23.12.2015 auf dem Marktplatz

Es war die 6.Auflage des traditionellen Weihnachtssingen, zu der Bürgermeister Friedhelm Boginski die Eberswalder und die Chöre am 23.12.2017 die Eberswalder auf ihrem Marktplatz begrüßte. Der Marktplatz hatte sich am Vorweihnachtstag in einen großen Sängertreffpunkt verwandelt. Zahlreiche Eberswalder waren der Einladung zum Weihnachtssingen gefolgt. Das Repertoire, das die Chorleiterin Christine Arnold zusammengestellt hatte, umfasste bekannte Lieder, angefangen mit "Guten Abend, schön Abend, es weihnachtet schon" bis hin zu "Oh Tannenbaum" . Von Chören der Stadt und der Musikschule Barnim gab es auch tatkräftige Unterstützung. Wer nicht ganz so textsicher war, für den hatte die Stadt schriftlich vorgesorgt, ebenso für eine gute Beleuchtung des Marktplatzes.


Foto: MOZ Eberswalde

 

 













 

 


Forstchor Silvanus Eberswalde e.V.